LAUFENDER SPÜLKASTEN – DIE REINSTE WASSERVERSCHWENDUNG

LAUFENDER SPÜLKASTEN – DIE REINSTE WASSERVERSCHWENDUNG

KALK UND VERSCHMUTZUNGEN ALS HAUPTURSACHE

Laufender Spülkasten. So oder so ähnlich, denn nachdem bereits 100te von Litern in die Toilette gespült worden sind, bemerken Sie es. Der Spülkasten funktioniert nicht mehr richtig. Es läuft ständig Wasser ins WC-Becken nach. Wenn die Dichtung intakt ist, bedeutet es, dass das Einlaufventil nicht richtig schließt, Ursache: Kalk.

Kalkbildung und Kalkablagerungen, deuten auf vermehrte Bildung von Urinstein im WC. Folglich führt es dazu, dass Wasser im Spülkasten weit über das normale Niveau ansteigt.

Um ein Überlaufen zu verhindern, wird das Wasser zunächst über das nach oben offene Standrohr und das Toilettenbecken in den Abfluss geleitet.

Als Ergebnis haben Sie das Problem, dass die Toilettenspülung ständig nachläuft. Verkalkte Einlaufventile oder veraltete Zylinderkopfdichtungen müssen nicht zwangsläufig durch einen Sanitär Notdienst München ersetzt werden. In vielen Fällen sorgt der Einsatz spezieller Reinigungstabs für rasche Abhilfe. Wenn das Problem der ständig laufenden Toilettenspülung mit herkömmlichen Maßnahmen nicht gelöst werden kann, sollten Fachleute vom Sanitär Installateur München beauftragt werden.

Für eine immer laufende laufende WC Spülung kommen unterschiedliche Ursachen infrage. Verschmutzungen im Spülkasten zählen zu den gängigsten Gründen für den steigenden Wasserverbrauch.

SPÜLKASTEN REGELMÄSSIG REINIGEN

Da sich im Laufe der Zeit viel Schmutz sowie andere Ablagerungen im Spülkasten festsetzen, sollten immer wieder auch Innenteile im Spülkasten ausgetauscht werden. Am besten durch einen Klempner. Zu den Auslösern einer nachlaufenden Spülung zählen auch Kalk und Schleimrückstände, die sich im Wassertank bilden. Dadurch sitzen die Dichtungen nicht mehr richtig, sodass das Wasser über einen längeren Zeitraum nachläuft. Verschmutzte und verkalkte Teile des Spülkastens sollten regelmäßig mit Zitronensäure oder Essig gereinigt werden.

Sofern die Verschmutzungen beim ersten Reinigungsversuch nicht beseitigt werden, sollte der Reinigungsprozess wiederholt werden. Abgenutzte Gummidichtungen in der Toilette können ebenfalls für den ständigen Wasser-Nachfluss verantwortlich sein. Die Gummidichtungen befinden sich sowohl am Wassereinlass und am Wasserauslass der Toilette im Bereich zwischen der Heberglocke und der Öffnung, die den Zufluss von Wasser in die Toilette regelt. Diese ringförmigen Dichtungen nutzen sich mit der Zeit ab oder verrutschen. Darüber hinaus lässt auch die Spannung, mit der die Dichtungen gehalten werden, nach, was dazu führt, dass das Wasser aus dem Spülkasten ungehindert immer weiterläuft.

Das Problem verschlimmert sich, wenn der Schwimmer im Spülkasten defekt ist. Da der Schwimmer die nachlaufenden Wassermengen kontrolliert und gleichzeitig dafür sorgt, dass das Zulaufventil bei entsprechender Wasserspiegelhöhe geschlossen wird, kann ein defekter Schwimmer erheblich zum Wasserverlust beitragen. Wenn der Schwimmer nicht mehr richtig in der Aufhängung sitzt, kann dieser nicht mehr mit dem Wasser nach oben steigen. Dadurch wird das Ventil nicht geschlossen. Die Folge dieser Funktionsstörung ist, dass ständig Wasser nachläuft. Wir übernehmen sämtliche Reparaturen, schnell und professionell. Auch sind wir für Rohrreinigung in München zuständig. Als Ihr kompetenter Rohrreiniger München. Sowohl im Notdienst als auch zu gängigen Arbeitszeiten.